Druck

Trotz sinkender Auflagen und gegen den allgemeinen Trend in der Branche setzen wir noch immer auf den hochentwickelten Offsetdruck. In diesem Bereich arbeiten wir sehr eng mit den beiden größten Druckmaschinenherstellern aus Deutschland zusammen, um genau für unsere Anforderungen die bestmöglichste Produktionstechnik zu erhalten.

Wir haben acht Standorte, alle ausgerüstet mit modernsten Technologien und High-Tech-Druckmaschinen. Wir sind seit nunmehr 20 Jahren erfolgreich am Markt und beherrschen alle gängigen Drucktechniken. Wir setzen jeden Tag über 14.000 Aufträge um und haben dank der hohen Auslastung unseres Maschinenparks die besten Preise am Markt. Beim Einkauf von Papier, Farben und Veredelungsmaterialien setzen wir auf langfristige Lieferbeziehungen für gleichbleibend hohe Qualität.

Angefangen beim kleinen Halbformat (70 x 50 cm) bis hin zum großen 7er‑Format (120 x 160 cm) drehen sich bei uns tagtäglich über hundert Druckwerke. Unser Maschinenpark besteht hauptsächlich aus klassischen Bogendruckmaschinen, welche mit konventionellen oder LED-UV-Farben unsere berühmten Sammelformen zu Papier bringen. Neben dieser weitverbreiteten Maschinentechnik, befinden sich auch eine Anlage mit Anicolor‑Kurzfarbwerken und eine wasserlose UV-Druckmaschine im Einsatz.

Natürlich kommt heutzutage keine Druckerei um den Digitaldruck herum, wenn sie das Produktportfolio selbst bei Auflage 1 wirtschaftlich gewährleisten will. Aus diesem Grund runden mehrere Digitaldrucksysteme unter Einsatz von unterschiedlichen Tinten, trockenem sowie flüssigem Toner unsere Produktionsmöglichkeiten im Druckbereich ab.

Unsere Druckprozesse sind nach Prozess-Standard-Offsetdruck (kurz PSO) zertifiziert. Der Prozess-Standard-Offsetdruck (PSO) ist die Referenz für industrielle und standardisierte Produktion im Offsetdruckverfahren. Seit 2007 ist der PSO in der ISO-Norm ISO 12647-2 verankert. Der PSO sichert die Produktion im Offsetdruck von der Datenerzeugung bis zum Druckergebnis qualitativ ab. PSO legt für ausgewählte Druckbedingungen Sollwerte für das Farbwiedergabeziel der Produktion fest. PSO beschreibt die Anforderungen an einen standardisierten Druckprozess, damit sich Kunden auf Farbsicherheit verlassen können: Der Zertifizierung hat gezeigt, dass wir Sollstandards in Vollton– und Rastertönen je Skalenfarbe (CMYK-Farbraum) erreichen und während der Druckauflage stabil halten.